Weinanbaugebiete

Weinanbaugebiete - Corbieres Weinbaugebiete wie die Corbieres in Languedoc-Roussillion erzeugen all die leckeren südfranzösischen Weine, die wir so gern geniessen

Weinanbaugebiete und Appelationen in Südfrankreich

Die Weinbaugebiete Südfrankreich heissen Beaujolais, Bordeaux, Poitou-Charentes, Armagnac-Cognac, Korsika, Languedoc-Roussillon, Loire, Provence, Rhône, Savoyen und Sud-Ouest (Südwesten).

Südfrankreichs wichtigste Weinanbaugebiete und ihre Appellationen sollen hier in einer Kurzübersicht vorgestellt werden. Je nach Reiseziel kann man im Urlaub in Südfrankreich an den Weintrassen in Südfrankreich oder beim Lieblingswinzer Winzer südfranzösische Weine praktisch direkt vor der Haustür kosten - und je nach Reisezeit frische Trauben von unterschiedlichen Rebsorten naschen. Vor allem Bio-Weine aus Südfrankreich kann der Weinliebhaber in immer mehr südfranzösischen Weinbau-Regionen finden, kosten und kaufen.

Weinbaugebiet Beaujolais

Im Weinbaugebiet Beaujolais, das mit mit seinen südlichsten Weinlagen noch zu Südfrankreich zählt, gibt es etwa 24.000 ha Rebflächen. Das Weinbaugebiet Beaujolais liegt direkt neben dem Burgund und ist mit einer Länge von 50 km in Nord -Süd Richtung und mit maximal 15 km Breite eines der kleineren Weinbaugebiete Frankreichs. Im Osten bildet der Fluss Saône die Grenze des Beaujoolais und im Westen wird das Weinbaugebiet Beaujolais von ersten Ausläufern des Zentralmassivs (Massif Central) begrenzt.

In den Appellationen des Beaujolais Brouilly, Chénas, Chiroubles, Côte de Brouilly, Fleurie, Juliénas, Moulin à Vent, Morgon, Régnié und Saint-Amour werden jährlich 1,4 Millionen Hektoliter Wein erzeugt. Bekannt ist das Weinbaugebiet Beaujolais durch den „Beaujolais Primeur“ oder „Beaujolais Nouveau“ der schon bald nach der Lese schon Ende November in den Handel kommt.

Weinbaugebiet Bordeaux

Allein schon durch den Namen der Stadt, deren Namen es trägt, ist das Weinbaugebiet Bordeaux in Südwest-Frankreich sehr bekannt. Die Weinlagen (Appellationen) Margaux, Saint-Julien, Pauillac, Saint-Estèphe, Pessac-Léognan, Pomerol, Saint-Émilion, Sauternes und Barsac liefern fast sieben Millionen Hektoliter Wein im Jahr.

Aus der regionalen AOC Bordeaux bzw. Bordeaux Supérieur und den subregionalen Appellationen wie Entre-Deux-Mers, Graves und Médoc im Weinbaugebiet Bordeaux stammt der grösste Teil der jährlichen Weinproduktion. Die Weinbauregion Bordeaux im Departement Gironde ist mit 120.700 Hektar Rebfläche nicht nur sehr gross, sie liefert auch die meisten Spitzenweine in Frankreich.

Mehr zur Appellation Bordelais-Aquitaine...

Weinbaugebiet Poitou-Charentes

Herrlich rassig und süss zugleich, ein wenig vornehm und doch fast meeresfrisch mitunter, so könnte man die roten und weissen Weine der Weinbauregion Poitou-Charentes beschreiben. Zwei Gebiete bzw. Appellationen werden unterschieden, "Haut-Poitou" und "Pineau-des-Charentes".

Weinbaugebiet Armagnac – Cognac

Wie der berühmte Name schon sagt, unterteilt sich das Weinbaugebiet in zwei Appellationen: Gebiet Armagnac und die Weinbau-Region Cognac.

Frage / Tipp: Hätten Sie es gewusst?Hätten Sie gewusst, dass die Endung „-ac“ bei Ortsnamen vom römischen „Aqua“ stammt, was auf Deutsch Wasser bedeutet?

 

Weinbaugebiet Korsika

Korsischer Wein schmeckte schon dem grossen Sohn Korsikas, Napolen Bonaparte, auch wenn Spitzenerzeugnisse eher selten sind und die Weinproduktion Korsikas meist Tafelweinqualität hat.

Die französische Mittelmeerinsel hat jedoch wegen teils sehr guter geographischer und klimatischer Weinbaubedingungen gutes Potential. International noch nicht so sehr bekannt, geniessen die Tropfen aus dem Weinbaugebiet Korsika bei Kennern in Frankreich inzwischen eine gewisse Aufmerksamkeit. Allerdings trinken die Korsen ihren Wein gern selbst und daher sind Weine aus dem Weinbaugebiet Korsika im Handel eher eine Weinrarität.

Weinbaugebiet Languedoc-Roussillion

Das Weinbaugebiet Languedoc-Roussillion erstreckt sich im gesamten gleichnamigen südfranzösischen Departement von der Camargue bis hinunter nach Spanien, entlang der Mittelmeerküste am Golfe du Lion. Damit ist das Weinbaugebiet Languedoc-Roussillion schon rein flächenmässig das grösste Weinbaugebiet Südfrankreich.

Wegen der so zahlreichen Weinlagen (Appellationen) mit sehr unterschiedlichen Böden und Lagen stammen aus dem Weinbaugebiet Languedoc-Roussillion auch die unterschiedlichsten Rot-, Rosé- und Weissweine. Regelrecht berühmt jedoch ist die Weinbauregion im Süden Frankreichs für ihre Süss- und Mustkatweine. (Vin doux naturel, muscat).

Die Appellationen des Weinbaugebietes Languedoc-Roussillion heissen Languedoc (Weinbaugebiet), Banyuls, Blanquette de Limoux, Clairette de Bellegarde, Clairette du Languedoc, Corbières, Costières de Nîmes, Coteaux du Languedoc, Côtes du Roussillon, Côtes du Roussillon-Villages, Faugères, Fitou, Maury, Minervois, Rivesaltes, Saint-Chinian, Vin Doux Naturel du Muscat und Frontignan.

Mehr zum Weinbaugebiet Languedoc...

Weinbaugebiet Provence

Zwischen dem Fluss Rhone und der südfranzösischen Stadt Avignon und den Seealpen (Alpes-Maritimes) an der Grenze zu Italien erstreckt sich das Weinbaugebiet Provence. Drei regionale Appellationen im Weinbaugebiet, die Coteaux d'Aix-en-Provence, Coteaux Varois en Provence und Côtes de Provence sowie die fünf lokalen Appellationen Bandol, Bellet, Cassis, Les Baux-de-Provence und Palette liefern eine grosse Auswahl sehr unterschiedlicher Weine mit individuellem Charakter, besonders Roséweine.

Die wunderbare Weinvielfalt der Region Provence erklärt sich aus den geologischen und klimatischen Unterschieden. Die Reblagen im Weinbaugebiet Provence werden vom warmen Mittelmeerklima beeinflusst, doch die unterschiedlichen Höhenlagen und der Einfluss kalter Luftströmungen (Mistral) verändern die klimatische Grundlage der Weine und ihren regionalen Charakter.

In der Appelation AOC Cassis werden überwiegend Weißwein aus den Rebsorten Clairette Blanche und Marsanne blanche erzeugt. Im Westen der Provence wurden die Rebsorten Braquet Noir, Folle Noir und Cinsault angebaut und teils sehr bekannte Rot- und Roséweine ausgebaut.

Mehr zum Weinbaugebiet Provence-Korsika...

Weinbaugebiet Rhône-Tal

Im Weinbaugebiet Rhône, im Wesentlichen also im Rhônetal finden sich zwei unterschiedlichen Regionen: In den Côtes du Rhône im nördlichen Teil (4100 ha. Rebfläche) dominierebn überwiegend Steillagen. Hier stehen Rebsorten wie Syrah, Viognier, Marsanne und/oder Roussanne. Die Appellationen sind Château-Grillet, Condrieu, Cornas, Côte-Rôtie, Crozes-Hermitage, Hermitage und Saint-Joseph erueugen markante und gut lagerfähige Weine.

Im Süden des Weinbaugebiet Rhône, das sich dem Mittelmeer zuneigt herrscht mediterranes Klima. Auf 69.000 ha Weinanbaufläche erzeugen die südfranzösischen Winzer fast ausschliesslich Rotweine aus den Rebsorten Grenache, Syrah und Mourvèdre. Einer der weltbekannten Spitzenweine aus dem Weinbaugebiet Rhône ist der Châteauneuf-du-Pape, Frankreichs körperreichster Wein. Weitere bekannte Weine der Region sind Gigondas, Lirac, Tavel, Vacqueyras, Beaumes-de-Venise und Vinsobres.

Die provenzalischen Wein-Appellationen Côtes-du-Rhône, Côtes du Rhône Villages, Coteaux du Tricastin, Côtes du Ventoux, Côtes du Luberon, Côtes du Vivarais und Coteaux de Pierrevert erzeugen den Hauptteil der Weinproduktion im Weinbaugebiet Rhône.

Weinbaugebiet Savoyen & Bugey

Das Weinbaugebiet Savoyen gehört zu Frankreichs Weißweingegenden, und baut AOC- und VDQS-Weine an. Bis auf wenige Ausnahmen ist das kleine Weinbaugebiet nicht durch Spitzenweine auffällig. Die trocken.fruchtigen Tropfen aus dem Weinbaugebiet Savoyen sind aber interessante Begleiter zu Fisch und hellem Fleisch. Das kleinere Bugey-Gebiet hat mit einigen aufsehenerregenden Spitzenweinen in den letzten Jahren ebenfalls auf sich aufmerksam gemacht.

Mehr zu Wein aus Savoie-Bugey...

Weinbaugebiet Südwest (Sud-Ouest)

Das Weinbaugebiet Südwest (Sud-Ouest) ist nicht so bekannt wie andere, gehört jedoch zu den interessantesten Weinregionen Frankreichs. Mit seinen 16.000 Ha Weinanbaufläche gehört das Weinbaugebiet Südwest (Sud-Ouest) zu den kleineren, zum Gebiete gehören jedoch einige der ältesten Weinanbauflächen Frankreichs.

Südwest-französische Appellationen wie das Bergerac in der Nähe von Bordeaux gehören ebenso zum Gebiet Südwest wie Monbazillac, Montravel, Pécharmant und Saussignac, Buzet, Béarn, Cahors, Côtes du Brulhois (VDQS), Côtes de Duras, Côtes de Millau (VDQS), Côtes du Marmandais, Côtes de Saint-Mont, Côtes du Frontonnais, Vins d'Entraygues et du Fel (VDQS), Vins d'Estaing (VDQS), Gaillac, Irouléguy, Jurançon, Lavilledieu, Madiran, Marcillac, Pacherenc du Vic-Bilh und Tursan. Weine der Region Südwest (Sud-Ouest) sind, neben zahlreichen aussergewöhnlichen Qualitäten, auch wegen ihres hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses bekannt.

Mehr zu Wein aus Sud-Ouest...

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Armagnac

Die Armagnac-Regionen in Bas-Armagnac und Haut-Armagnac umfassen 15 000 ha in den Südfrankreich-Regionen Gers, Landes und Lot-et-Garonne, von denen 3700 Hektar Reben für die Herstellung von Armagnac zugelassen sind.
Weinanbaugebiet Bordelais-Aquitaine

Bordelais-Aquitaine

Die verschiedenen Weinsorten des berühmten Bordeaux-Wein, der Rotweine, Weissweine oder Roséweine und Süssweine erreichen fast ausschliesslich beste Bewertungen auf Weinmessen, Weinverkostungen sowohl bei den Wein-Fachleuten wie auch bei den Weinkennern und Geniessern
Weinbaugebiet Centre-Loire

Centre-Loire

Die Weinbau-Region Centre-Loire, die sich grösstenteils in den Departements Loire-Atlantique, Vendée, Maine-et-Loire, Deux-Sèvres, Vienne, Sarthe, Indre, Indre-et-Loire, Loir-et-Cher, Loiret, Cher, Nièvre, Allier, Puy-de-Dôme und Loire befinden sind neben Languedoc-Roussillion und Bordelais eines der grössten Weinanbau-Gebiete in Frankreich.
Weinbaugebiet Cognac

Cognac

Fast ein Million hektar gross ist die Weinbau-Appellation Cognac, von der jedoch nur ein sher kleiner Teil mit Reben bestockt ist.
Languedoc

Languedoc

Das Weinbaugebiet Languedoc in Südfrankreich ist das grösste Anbaugebiet für Wein in ganz Frankreich. Die...
Weinanbaugebiet Provence-Korsika

Provence & Korsika

Provenzalische und korsische Reben bieten dem Weinliebhaber eine überraschende Vielfalt interessanter Wein-Aromen und Nuancen.
Weinbaugebiet Roussillion

Roussillion

Roussillion-Weine sind bei Wein aus Südfrankreich für den Spass am Tisch verantwortlich. Das sagen die Winzer im Roussillion, dem Weinbaugebiet in Katalonien.
Weinanbaugebiet Savoie-Bugey

Savoie & Bugey

Rotweine, Weissweine oder Roséweine und Süssweine aus den Weinlagen des Weinanbaugebiet Savoie-Bugey, die sich vom Jura südlich bis in die westlich angrenzende Weinregion Rhone-Tal erstrecken, erhalten alljährlich gute und sehr gute Bewertungen auf Weinmessen
Weinanbaugebiet Sud-Ouest

Sud-Ouest

Weine und Winzer im Weinanbaugebiet Sud-Ouest Südfrankreich Wein aus der Südfrankreich-Region Sud-Ouest wird von...

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Süssweine

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de