Pelota, Pelota Vasca

Pelota-Spielfeld Pelota oder Pelota Vasca traditionelles Ballspiel im Baskenland.

Pelota (oder Pelota Vasca) ist ein traditionelles Ballspiel im Baskenland.

Das Rückschlagspiel baskischen Ursprungs, das in verschiedenen Varianten sowohl im spanischen und französischen Baskenland und benachbarten Gebieten gespielt wird, gehört zu den beliebtesten Sportarten in Südwestfrankreich und dem angrenzenden Spanien.

Bild: Pelota-Spielplatz mit Spielern in Südfrankreichs Baskenland (Harrieta171 bei wikimedia)

Zahlreiche Spielhallen und Plätze für Pelota und grosse Pelota-Wettbewerbe locken die Besucher in Scharen an. Junge Männer können der Dame ihres Herzens all ihre männlichen Tugenden wie Kraft und Schnelligkeit, Technik und Eleganz vorführen, deshalb und wegen der traditionellen Wetten geben die Pelota-Spieler in den baskischen Regionen der Pyrenees-Atlantiques alles.

Pelota spielt man hauptsächlich in den Varianten Pelota a Mano, Pelota a Pala und Cesta Punta. Bei Pelota a Mano wird der Spielball mit der bloßen Hand geschlagen. Mit dieser Variante des baskischen Traditionspiels meint man zugleich die in Nordspanien weitverbreiteste und vor allem populärste Spielweise des Pelota.

Spielweise von Pelota

Bei Pelota schlagen zwei Spieler bzw. zwei Zweierteams abwechselnd einen Ball gegen eine Wand aus Holz oder Beton. Das Spielfeld beim Pelota wird Frontón genannt und ist zwischen 30 und 54 Meter lang und 10 bis 11 Meter breit.

Die Art des Ballschlagens definiert weitere Varianten des Pelota-Spiels: Während bemi Pelota a Mano der Spielball mit der bloßen Hand geschlagen wird, verwendet der Spieler bei „Pelota a Pala“ einen einfachen Holzschläger, der als Pala oder Paleta bezeichnet wird.

Benutzt man dagegen als Schläger einen Handschuh, der mit einem länglichen Korb verbunden ist, heisst der Name des Spiels Cesta Punta, spanisch für „Spitzkorb“ (baskisch xistera). Diese Spielvariante des Pelota, Cesta Punta, wird am häufigsten in den Vereinigten Staaten gespielt, wo sie auch Jai Alai (baskisch für fröhliches Fest) genannt wird.

Der handwerklich in Einzelfertigung hergestellte Pelotaspielball, insbesondere der für Pelota a Mano, besteht üblicherweise aus Leder, ist mit einem Holzkern und mehreren Lagen Stoff oder Latex gefüllt und wiegt ca. 100 g.

Pelota a Mano ist die im Baskenland ausgesprochen populäre Sportart und geniesst dort einen ähnlichen Stellenwert wie Fußball. Häufig werden auch Festtage, Feiertage oder regionale Feste mit Pelota-Matches begleitet - grosse Pelota-Wettbewerbe wiederum haben stets Volksfestcharakter.

Einige spanische Fernsehsender unterbrechen ihr laufendes Programm für nordspanische Regionen um Pelotaspiele zu übertragen. Bei einer solchen Übertragung ist in den Bars und Bodegas, auch in Cafés und Brasserien, alles bis auf den letzten Platz besetzt.

Während der Spiele werden üblicherweise Wetten mit teils hohen Beträgen direkt am Spielfeldrand oder an der Bartheke mit dem üblichen „Apero“(Aperitif) abgeschlossen.

Foto: Tourisme Aquitaine

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de