Regionaltypische Produkte

Regionaltypische Produkte Südfrankreich kaufen Einkaufen von A – Z in Südfrankreich – Regionaltypische Produkte wie Weine sind beliebte Souvenirs im Südfrankreich-Urlaub

Einkaufen von A – Z in Südfrankreich – Regionaltypische Produkte Südfrankreich kaufen

Einkaufen in Südfrankreich scheint zunächst einfach, denn regional typische französische Produkte gibt es fast überall in bester Qualität. Wer die Wahl hat, hat die Qual - auch bei den guten Weinen aus Südfrankreich. Es ist kaum möglich auch nur eines der vielen Weinanbaugebiete in Südfrankreich in einem Urlaub genau kennenzulernen, geschweige denn all die hier angebauten Weine.

Trüffeln kauft man im Perigord oder der Provence, Austern in Arcachon, Leucate oder in Sete, aber wo bekommt man wirklich guten Käse, Wein, Olivenöl, Honig, oder Töpferwaren, Porzellan oder andere Dinge in Südfrankreich?

In welcher der Regionen in Südfrankreich wird welches Produkt (meist aufgrund alter Traditionen) in besonders hoher Qualität hergestellt?Welche Gegend, welche Händler im Süden Frankreichs sind bekannt für gute Produkte und gute Qualität zu günstigen Preisen? Wo kann man beruhigt einkaufen, wenn man - wie im Urlaub – „direkt vor Ort“ ist?

Südfrankreich-Netz will hier Produkte von A bis Z und die Orte oder teils auch Händler nennen, wo sich ein Einkauf lohnen kann.

Austern (Meeresfrüchte) kaufen in Südfrankreich

Frische Austern sind für Franzosen ein Grundbedürfnis, stehen für viele andere als Sinnbild für Luxus und teure Feinschmeckerkost. Da der Transport frischer Austern sehr viel Aufwand erfordert, sind Austern in vielen Gegenden Europas wirklich teuer. Nicht so in Südfrankreich: Vor allem in der Nähe grosser Austernzuchten wie in Arcachon, Leucate, Bassin de Thau und weiteren, prinzipiell auch in allen Häfen und bei professionellen „Poissonerie“ – Geschäften ist das Kilo frische Austern (je nach Grösse 10 – 14 Stück) für etwa 4-5 Euro absolut frisch erhältlich. Unter Druck verpackt und gut gekühlt halten sich Austern etwa eine Woche – wer also möchte, kann sich gern ein Dutzend mit nach Hause nehmen…

Brot kaufen in Südfrankreich

Brot, und besonders das Baguette, ist eine Institution Frankreichs und wird in der Boulangerie gekauft. Neben den frankreichweit bekannten Brotsorten (Baguette, Marktanteil über 50 %, Pain Parisien Flute, Marktanteil 20 % und Batard, Marktanteil 10 %) hat jede Gegend in Südfrankreich regional-typisches Brot (Pain de Campagne).
Witere Brotsorten in (Süd)-Frankreich
Pain complet - Vollkornbrot
Pain de campagne – französisches Bauernhausbrot, es ist normalerweise mit einer dicken Kruste ganz zäh und regional dekoriert.
Pain de mie - Sandwichbrot und obwohl sehr ähnlich weißes Brot in Scheiben.
Pain bio – organisches französisches Brot, und wenigstens 95% der Bestandteile müssen organisch gewachsen sein.
Pain a l'ancienne – nach traditioneller Art gemachter Teig und Backmethode.
Pain de siegle - Brot aus zwei Dritteln Roggen und einem Drittel Weizenmehl.
Pain viennois - sieht wie ein Baguette aus, aber hat eine viel weichere Kruste und schmeckt milder.
Pain aux noix – Brot mit Nüssen, normalerweise Walnüsse, gemacht.
Pain aux raisins – Brot mit Rosinen.
Pain brie - schweres krustiges Brot (Normandie)
Pain au lait – Ein Milchbrötchen.
Pain au chocolat – Kein Brot trotz des Namens, ein Blätterteiggebäck mit Schokoladenfüllung.

Immobilien kaufen in Südfrankreich

Immobilien in Südfrankreich kaufen, davon träumen viele Menschen nicht nur in Deutschland, allerdings sind die Preise für Immobilien in Frankreich und vor allem im Süden selten Schnäppchenpreise
Südfrankreich-Immobilien wie etwa eine Villa mit Pool in der Provence, eine Ferienwohnung mit Meerblick in Canet oder ein Ferienhaus in Mimizan-Plage haben aufgrund der Lage und des herrlichen sonnigen Klimas natürlich ihren Preis.
Wir haben zum komplexen Thema Immobilien kaufen Südfrankreich daher spezielle Seiten aufbereitet, die zum Thema Immobilienkauf, oder Ferienwohnung mieten und auch zur Baufinanzierung in Südfrankreich weitere Informationen bieten.

Käse kaufen in Südfrankreich

Bei der schier unglaublichen Auswahl an verschiedensten Käsesorten in Frankreich können wir nur Beispiele nennen und empfehlen, sich in einer „Fromagerie“ umzusehen, bevor man verpackten eingeschweissten Käse aus Supermärkten kauft. Ebenso ist ein Ausflug in die Savoien (Tomme de Savoie), ins Aveyron nach Roquefort-sur-Soulzon (Roquefort) und andere Käseparadiese in Südfrankreich sehr zu empfehlen. Vor Ort versteht man die grosse Liebe der Franzosen zu ihren traditionellen Produkten und deren hohe Qualität um einiges besser als vor unübersichtlichen Supermarktregalen…

Olivenöl kaufen in Südfrankreich

Mit Oliven und Olivenöl in Südfrankreich verhält es sich ähnlich wie mit Wein und Käse. Die Vielfalt an Ölen in Südfrankreichs Regionen in der Provence und dem Languedoc-Roussillion reicht je nach Klima und Olivenreife von herben, grünen bis zu besonders milden, goldfarbenen Olivenölen. Die besonders schonende kalte Pressung (pression froide, extra vierge) gehört meist zum Standard. Südfrankreich bietet zunehmend auch sehr gute Bio-Olivenöle an. Vielleicht besuchen Sie einmal eine Ölmühle? (Moulin des Olives)

Parfum, Seifen, Kosmetik kaufen in Südfrankreich

Frankreich steht neben Küche und Mode auch für Parfum, Seifen und Kosmetik bester Qualität. Die Stadt Grasse in der südfranzösischen Provence wird auch „Hauptstadt des Parfums“ genannt und bietet neben einem bekannten Parfum-Museum auch eine unüberschaubare Auswahl bester Düfte zum Einkauf an. Aus den wunderbaren Kräutern und Blüten der Provence werden Düfte komponiert, die so manches weltbekannte Parfum, Eau de Toilette sowie Seifen, Gels, und weitere Kosmetikprodukte veredeln.

Schmuck kaufen in Südfrankreich

Je nach Budget können Sie Südfrankreich preiswerten Modeschmuck, kunsthandwerklich gefertigten Schmuck bis hin zu Luxus-Schmuck von grossen Schmuck-Marken wie „Cartier“ oder „Hermes“ kaufen. Die überwiegende Zahl der Verkaufsstellen beider Marken liegen zudem in den südfranzösischen Städten Bordeaux, Cannes, Nizza, Marseille und in Monaco.
Wirklich echten Gold- und Silberschmuck sowie Edelsteine sollten Sie jedoch zu Ihrer Sicherheit nicht auf Märkten kaufen, sondern in der „Bijouterie“, beim Juwelier. Südfrankreich ist sehr bekannt für so genannten „Kreativschmuck“, Schmuckunikate aus Naturmaterialien und Metallen.

Sportartikel, Sportzubehör, Sportbekleidung kaufen in Südfrankreich

Jeder Badeort entlang der Küsten Südfrankreichs besitzt mindestens ein Geschäft für Strandzubehör aller Art. Wer jedoch Wassersport, Wintersport, Klettern, Angeln, Tennis oder Radsport betreiben oder andere Outdooraktivitäten (Camping) betreiben möchte, dem raten wir zu einem Besuch in einem Spezialmarkt für Sportartikel, Sportzubehör, Sportbekleidung.
In den Märkten der Gruppe „Decathlon“ findet der Sport- und Outdoorfreak und selbst die kleine Ballerina eine grosse Auswahl an Sportartikel, Sportzubehör, Sportbekleidung in allen Grössen und vielen Qualitäten..

Wein kaufen in Südfrankreich

Wein zu kaufen ist in Südfrankreich Teil des Alltags, weil Wein zum Essen einfach dazu gehört. Urlauber, die die Lage, die Reben, den Jahrgang und erst recht nicht den Winzer kennen, haben eine gute Möglichkeit dies zu ändern: Die meisten der Winzer in Südfrankreich, aber auch Keller (Caves) und Genossenschaften (Cooperatives) bieten in vielen Orten und oft direkt am Keller, sogar entlang der Landstrassen, eine Weinverkostung (Degustation) an. Hier „kostet“ man wirklich nur und trinkt den Wein in Südfrankreich nicht – die Degustation ist jedoch eine wunderbare Möglichkeit, den Wein zu finden der einem selbst wirklich schmeckt – und dieser ist dann meist auch der „Richtige“.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de