Rhonetal

Rhonetal Im Rhonetal fliesst die Rhone von Lyon über Avignon ins Rhonedelta in der Camargue

Im Rhonetal liegen die französischen Departements Loire, Rhône, Ain, Isére, Drôme, Ardéche, Haute-Savoie, Savoie und Hautes-Alpes. Rhonetal und Alpen bilden durch ihren eindrucksvollen Charakter die Gegensätze und damit den Reiz der Landschaft in der Region Rhone-Tal in Südfrankreich. Südfrankreich-Urlaub im Rhonetal suchen vor allem Familien mit Kindern, aber auch Weinliebhaber und Feinschmecker, Aktivurlauber und Senioren haben den hohen Erholungs- und Freizeitwert im Vallee du Rhone erkannt. Das passende Südfrankreich-Ferienhaus im Rhonetal suchen deshalb immer mehr Südfrankreich-Touristen, die die einfache Anreise, günstige Ferienhausmiete und reizvolle Umgebung mit vielfältigen Angeboten für Sport und Freizeit nutzen.

Während die Rhone im nach ihr benannten Tal als lebenswichtiger, uralter Verbindungweg zwischen Nord (Lyon) und Süd (Rhonedelta und Camargue) dahingleitet, schauen im Osten riesige, schneebedeckte Berggipfel auf sie herab. Als die Römer vor über 2000 Jahren die französische Stadt Lyon gründeten, hatten sie die strategische Lage der Stadt schnell erkannt. Als wichtigstes Zentrum des Rhone-Tals und zweitgrösste Stadt Frankreichs ist Lyon folgerichtig auch bedeutendes wirtschaftliches und kulturelles Zentrum für ganz Frankreich geworden. Grossartige Museen, prächtige Renaissance-Bauten und der Ruf von Lyon als Hauptstadt der Gourmets tragen zur grossen Anziehungskraft der Stadt bis heute bei. Der französische Spitzenkoch Paul Bocuse betreibt in Lyon unter anderem das Sternerestaurant „Le canard“. Die gesamte Region des Rhone-Tals gilt als wahres Schlaraffenland bei Feinschmeckern aus aller Welt, daher führen viele Wein- und Schlemmerreisen in Frankreich auch nach Lyon. Die nördlich des Rhonetals gelegene Bresse, bekannt für das berühmte Bresse-Huhn (mit seinem roten Kamm, weissem Federkleid und blauen Füssen ist das Bressehuhn Frankreichs Nationalsymbol!) gehört jedoch nicht mehr zu Südfrankreich, und so werden wir sie an anderer Stelle beschreiben. Wenden wir uns also im Rhone-Tal nach Süden, stromabwärts dem Mittelmeer entgegen:

Weinberge mit dem berühmten Beaujolais emfangen den Reisenden, und tausende von Pfirsich- Kirsch- und anderen Obstbäumen lassen ihn ungläubig schauen ob des reich gedeckten Tisches im südlichen Rhone-Tal. Die Weinberge und der Cotes du Rhône haben die Gegend als Weinanbaugebiet in Südfrankreich bekannt und für Urlauber inzwischen sehr begehrt gemacht. Will man ein Ferienhaus im Rhone-Tal mieten, merkt man den Beliebtheitsgrad der Region auch am Preis, und das sowohl im Frühjahr zur Obstblüte und über den Sommer hinweg bis hinein in die Zeit der Weinlese im Rhone-Tal. Hinüber zu den Bergen der Savoien und Alpen gleitet der Blick. Im Gebirge, in Sichtweite der Rhone, finden sich berühmte Wintersportorte wie Chamonix, Grenoble, Mégéve, Courchevel und historische Städte wie Chambéry, einst Hauptstadt Savoiens.

Auch elegante Kurorte am Ufer des Genfer Sees locken zahlreiche Urlauber und Gäste ins Rhone-Tal. Und als wenn die Rhone einen fürs Mitfahren Richtung Süden belohnen wollte, öffnet die Landschaft immer neue Eindrücke, Farben und Gerüche, je weiter es nach Süden geht. Obstgarten und Sonnenblumenfelder gehen allmählich über in leuchtend violette Lavendelreihen, zwischen denen Weinreben und Olivenbäume immer häufiger auftauchen, nur unterbrochen von Schlössern und alten Städten und historischen Orten. Auch jetzt noch leuchten im Hintergrund die Alpen, und gegenüber schiebt sich die wild zerklüftete Ardeche in den Blick. Die Rhone fliesst unbeeindruckt weiter nach Süden, während mit der Ardeche, ganz im Gegensatz zum sanften Flusstal, eine der wildesten Landschaften Frankreichs vorbeigleitet, bevor endlich die Provence erreicht wird.

Foto: wikimedia, Autor: PRA

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.