Badeorte Südfrankreich

Die besten Badeorte in Südfrankreich Die besten Badeorte in Südfrankreich

Die besten Badeorte in Südfrankreich

Badeorte in Südfrankreich sind meist Ferienorte an der Cote d’Azur im Languedoc-Roussillion oder in Aquitanien (Aquitaine).

Viele südfranzösische Badeorte, die heute von tausenden Frankreich-Touristen für den Südfrankreich-Urlaub am Meer gesucht werden, sind relativ junge Gemeinden. Oft wurden die Siedlungen an den Küsten in Südfrankreich als Parallelort zu einem bestehenden Dorf oder einer Stadt entworfen und gebaut, um den Tourismus in einzelnen Regionen in Südfrankreich gezielt zu fördern. An den Ortsnamen wurde einfach ein – Plage (dt: Strand) angehängt. Narbonne-Plage, Gruissan-Plage, Valras-Plage, Marseillan-Plage, Canet-Plage, St. Cyprien-Plage oder Argeles Plage sind sehr bekannte Badeorte am Mittelmeer in Südfrankreich, Mimizan-Plage und Biscarosse-Plage sind Badeorte in Südwest-Frankreich (Landes). Von hier kommen denn auch die Meldungen über Badeunfälle, weil Touristen ihre Schwimmkünste über- und das Meer unterschätzt haben...

Viele Hafenstädte und Küstenorte in Suedfrankreich tragen aber auch den Zusatz „sur Mer“, zu deutsch „am Meer“ und machen so ihre potentielle Bedeutung für Badeurlauber deutlich. Während die grossen Tourismus-Zentren der am Reissbrett entworfenen Badeorte dank schnurgerader Wege, Serviceinseln und teilweise sehr eng neben- und übereinander angelegten Ferienwohnungsanlagen, Appartementhäuser klar als Touristen-Hochburg zu erkennen sind, haben sich traditionelle südfranzösische Badeorte einen Teil echten Flairs erhalten.

Vor allem entlang der kilometerlangen Sandstrände in Südfrankreichs Regionen Languedoc-Roussillion mit den Departements Herault, Aude und Pyrenees-Orientales sowie in der Aquitaine im Dep. Pyrenees-Atlantiques und Landes finden sich die meist erst wenige Jahrzehnte alten, extra für den Badeurlaub und Ferien am Meer geschaffenen Urlaubsziele Südfrankreichs. Wie am Beispiel Narbonne-Plage ist der eigentliche Badeort vom gleichnamigen Ort Narbonne getrennt. Wer also seine Unterkunft in Südfrankreich direkt am Strand mieten will, muss unter "Ferienwohnung Narbonne-Plage" suchen um nicht zu jedem Strandausflug fast 20 km von der Stadt Narbonne aus in der sommerlichen Hitze Südfrankreichs unterwegs zu sein.

Traditionelle Badeorte in Südfrankreich sind jedoch auch weltbekannte Städte an der Cote d’Azur: In Cannes, Nizza, Antibes, St Tropez oder Menton bieten Stadtstrände auch Städtern die Möglichkeit, Mittagspause oder Feierabend am Meer zu verbringen und ein kühles Bad zu nehmen. Marseille, Toulon und Bordeaux fallen ebenfalls in die Gruppe der südfranzösischen „Bade-Städte“, auch wenn Bordeaux bis zum offenen Meer eine gewisse Entfernung hat. Andere, sehr bekannte Badeorte Südfrankreichs liegen ebenfalls an der Cote d’Azur in der Provence: Kap Antibes, Mandeleiu-la-Napoule, Saint-Jean-Cap-Ferrat, Théoule-sur-Mer, Juan-les-Pins, Golfe Juan, Saint-Laurent-du-Var, Beaulieu-sur-Mer, Frejus und Saint Raphael sind bei Südfrankreich-Urlaubern heiss begehrte Badeorte und bekannte Ferienziele für Familienurlaub am Meer.

Foto: VoyageMedia

Badeorte in Südfrankreich am Atlantik

Badeorte am Atlantik

Badeorte in Südfrankreich am Atlantik: Die Badeorte im Südwesten Frankreichs bieten das gesamte Spektrum traditioneller und moderner...
Badeorte in Südfrankreich am Mittelmeer

Badeorte am Mittelmeer

Badeorte in Südfrankreich am Mittelmeer: Die schönsten Orte zum Baden in Südfrankreich liegen am Mittelmeer. Allein schon das...

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.